Herzlich Willkommen bei Transodra Online!

Transodra-Online ist ein bilinguales Internetportal für die deutsch-polnische Grenzregion.

Hier finden sie die aktuellen Schwerpunktthemen und hier Beiträge nur aus der Grenzregion.

Wenn Sie selbst kostenfrei und einfach Beiträge auf Transodra Online veröffentlichen wollen, klicken Sie hier um sich zu registrieren. Wenn Sie alle neuen Beiträge per RSS-Feed abonnieren wollen, klicken Sie hier.

Die vollständige Liste der aktuellen Beiträge finden sie hier. Nur deutschsprachige Beiträge anzeigen. Nur polnischsprachige Beiträge anzeigen.

Przez granice - dodatek SGP Euroregionu Pomerania i „Kuriera Szczecińskiego"

Die Tageszeitung "Kurier Szczecinski" gibt seit April 2012 eine monatliche Beilage ("Über Grenzen") zu Fragen der Grenzregion heraus. Diese Beilage wird von der Euroregion Pomerania gefördert, verantwortlicher Redakteur ist Bogdan Twardochleb. Sie erscheint jeweils am letzten Donnerstag des entsprechenden Monats in polnischer Sprache.

Veröffenlichung/ data publikacji:

Sonderausstellung: Troppau im Jahre Null - Kriegsende 1945 und Neubeginn in Opava

Wiederaufbau in Opava/Troppau

Die tschechische Stadt Troppau (Opava) blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Die Stunde Null erlebte Troppau 1945, als die Rote Armee im Zuge der Mährisch-Ostrauer Operation die Stadt einnahm und dabei weitgehend zerstörte. Am 22. April 1945 fiel Troppau nach schweren Kämpfen. Nach dem Anschluss des Sudetengebietes an die Tschechoslowakei wurden die deutschen Bewohner vertrieben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.07.2017
Event: 30.07.2017 - 11:00 - 29.10.2017 - 17:00

Potomkowie przedwojennych fabrykantów Dammvorstadt śladami rodzinnych historii

Brigitta Collath-Gelati przy kamieniu nagrobnym stryjecznego dziadka Franza Collatha (1876-1942). Fot. Roland Semik

4 lipca 2017 r. do Słubic przybyli nietypowi goście i to z dosyć daleka... Dwoje Niemców odwiedziło lapidarium przedwojennych płyt nagrobnych na cmentarzu komunalnym w Słubicach. Szukali źródeł rodzinnych historii a następnie udali się na wycieczkę klasową po północnej części województwa lubuskiego. A to wszystko dokładnie w jubileusz 65. rocznicy ukończenia szkoły średniej w 1952 r.!

Udo Harttung na co dzień mieszka w Ingolstadt w Górnej Bawarii, ale historia wielu pokoleń jego rodziny sięga przedwojennych Słubic, wówczas Dammvorstadt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.07.2017

Sonntagskonzert zu Ehren von Georg Philipp Telemann in Brüssow

DSC_0416a.jpg

Exakt am 25. Juni jährte sich zum 250. Mal der Todestag von Georg Philipp Telemann. Zu diesem Anlass lud der Orgelverein St. Sophien Brüssow zu einem Konzert im Gutshaus der Familie Dr. Kaspar und Asta von Oppen ein.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.06.2017

Ein erstklassiges Geburtstagskonzert

Gerd Walther, Foto Romuald Kalischewski.JPG

Anlässlich seines 3. Geburtstages lud der Musikverein „Bel Canto Ueckermünde“ e.V. am Samstagabend, dem 24. Juni im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde zu einem ganz besonderen Festkonzert ein: Zu Ehren von Georg Philipp Telemann, dessen 250. Todestag wir in diesem Jahr begehen, erklangen unter anderem moralische Lieder des Komponisten, die er selbst als kleine Arien im englischen, französischen und polnischen Stil bezeichnete. Die pointierten Texte dieser Lieder spiegeln das gesamte Spektrum des menschlichen Lebens wieder und sind heute aktueller als je zuvor.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.06.2017

Feierlicher Protest in Stettin

Der Demonstrationszug in Stettin am 4. Juni 2017

Am Sonntag, dem 4. Juni marschierten, trotz strömenden Regens hunderte Stettiner unterschiedlichen Alters vom Platz der Solidarität zum Denkmal der drei Adler. Dort sangen sie gemeinsam die "Ode an die Freude" nicht ohne Appell an die Regierenden ihre Politik des Rechtsbruchs aufzugeben.

Sie waren dem Aufruf der westpommerschen Gruppe des KOD (Komitee zur Verteidigung der Demokratie) gefolgt. Diese organisierte bereits zum 2. Mal zum Jahrestag der ersten freien Wahlen im damals noch kommunistischen Polen (4. Juni 1989) einen Marsch für die Freiheit.

125. rocznica otwarcia wieży Kleista w przedwojennych Słubicach

Projektant wieży Heinrich Malcomeß (1836–1900). Fot. Eckard Reiß.jpg

W niedzielę 4 czerwca b.r. przypada dokładnie 125. rocznica otwarcia wieży Kleista w przedwojennych Słubicach, wówczas na prawobrzeżnym, a zarazem największym przedmieściu Frankfurtu nad Odrą – Dammvorstadt.

Okoliczności powstania wieży Kleista

Ewald Christian von Kleist (1715-1759) był najsłynniejszą ofiarą bitwy pod Kunowicami w sierpniu 1759 r., czyli największego starcia zbrojnego w historii ziem dzisiejszego powiatu słubickiego i największej porażki króla Fryderyka II Wielkiego podczas wojny siedmioletniej.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.06.2017

Trzecia międzynarodowa Schubertiada w Pałacu pod Globusem w Szczecinie

Dr. Maria Behrendt, Foto SBK.JPG

Już po raz trzeci Akademia Sztuki w Szczecinie zorganizowała międzynarodową Schubertiadę. Koncerty utworów Franciszka Schuberta były organizowane jeszcze za życia kompozytora, czyli ponad 200 lat temu, jednak samemu Schubertowi nie przysparzało to korzyści finansowych. Do dziś tradycję tę kultywują Niemcy i Austriacy.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.05.2017

Unsere jungen talentierten Nachwuchssänger bei der 3. Schubertiade am 27. Mai 2017 in Stettin

Romuald Kalischewski, Hanna-Lisa Karbe, Alexander Kalischewski, Prof. Dr. Dr. habil. Sylwia Burnicka - Kalischewski, Janne-Marie Karbe, Foto Halina Kalischewski.JPG

Bereits zum dritten Mal lud die Universität der Künste Stettin junge Gesangstalente der Kreismusikschule Uecker-Randow zur Teilnahme an der internationalen Schubertiade, die traditionell im Palais unter dem Globus in Stettin stattfand, ein.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.05.2017

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

Inhalt abgleichen