Dokumentation Spurensuche

Transodra 24: Spurensuche – alte, neue, fremde Heimat in der deutsch-polnischen Grenzregion
Eine Auswahl von Vorträgen, Berichten und Reportagen im Rahmen des Projekts Spurensuche (2005-2008)
Teilprojekte 1 und 2 im Rahmen des Gesamtprojekts Zivile Brücken der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg

Herausgeber
Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg und
Deutsch-Polnischer Journalistenclub „Unter Stereo-Typen / Pod Stereo-Typami“

 

EDITORIAL

Spurensuche in der deutsch-polnischen Grenzregion. Erfahrungen.
Ruth Henning

Geschichtspolitik – Geschichte im Dienste der Politik?
Zum polnischen Streit über Geschichte und Gedächtnis
Anna Wolff-Powęska


ALTE, NEUE, FREMDE HEIMAT

Was ist Heimat?
Ina Maria Greverus

Fremde Heimat Eberswalde
Spurensuche als Mittel zur Integration?
Marieta Böttger

Heimat ist dort, wo ich meine Kindheit verbracht habe?
Christa Greuling

Gorzów Wielkopolski / Landsberg a.d. Warthe
Gemeinsamer Ort für ehemalige und heutige Bewohner?
Lidia Przybyłowicz

Anhang: Zur Geschichte des Heimatbegriffs im Brockhaus

Zum Heimatbegriff
Alexander von der Borch Nitzling

Wie sagt man Heimat auf polnisch?
Bogdan Twardochleb

Wie lebt man als Pole in der (ehemaligen) Neumark?
Zbigniew Czarnuch

Von Ostpolen nach Westpolen.
Von Lublin nach Königsberg.
Robert Ryss

Jüdisches Kulturerbe in Westpolen – niemandes Erbe?
Andrzej Kirmiel


Heimatbrief Weststernberg.
Eine Zeitung auf Spurensuche.
Karl-Heinz Schneider

Bericht über die Konferenz „Was ist Heimat“ im Heimatbrief Weststernberg

HeimatReisen: Mit einer individuellen Reisebegleitung in die einstige Neumark
Caroline Mekelburg

HeimatReisen: Die Erinnerung fährt mit ...
Stephan Felsberg

HeimatReisen: Interview mit Jacqueline Nießer im Heimatbrief Weststernberg
K.H. Schneider

 

NEUE HEIMAT IN WEST- UND NORDPOLEN

Polen in Westpommern – sechzig Jahre nach dem Krieg.
Bogdan Twardochleb

Symbole der nationalen und konfessionellen Minderheiten in der Kulturlandschaft Westpommerns.
Janusz Mieczkowski

Über die Friedhöfe der „Anderen“.
Robert Ryss

Auf den Spuren der Religionen im Grenzland,
Zbigniew Czarnuch

 

UMSIEDLUNG, ANSIEDLUNG, ZWANGSDEPORTATION

Nostalgie und Wirklichkeit.
Schicksale der aus den früheren Ostgebieten ausgesiedelten Polen.
Jerzy Kochanowski

Zur polnischen Besiedlung der ehemals deutschen Gebiete nach dem Zweiten Weltkrieg.
Lebuser Land und Kreis Gubin.
Czesław Osękowski


Aktion „Weichsel“
Deportation der ukrainischen Bevölkerung in die Nord- und Westgebiete Polens.
Roman Drozd

Zur Aufnahme und Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen in Eberswalde 1945 - 1948
Mario Wenzel

 

ZUM UMGANG MIT JÜDISCHEN SPUREN IN DER DEUTSCH-POLNISCHEN GRENZREGION

Jüdisches Kulturerbe in Westpolen – niemandes Erbe?

Jüdische Spuren in Międyrzecz (Meseritz).
Andrzej Kirmiel

Zur Geschichte der Juden in Pommern.
Janusz Mieczkowski

Die Jüdische Gemeinde in Stettin.
Mikołaj Rozen

Jüdische Friedhöfe in Pommern.
Erhaltungszustand, denkmalpflegerische Probleme.
Mirosław Opęchowski

Dziedzictwo niczyje (Niemandes Erbe).
Robert Ryss
, Gazeta Chojeńska

Erste Sabbatfeier nach 75 Jahren in Zielona Góra (Grünberg).
Dietrich Schröder,
MOZ

Ein wiedergefundenes Stück Thora.
Dietrich Schröder,
MOZ

 

Erinnerung an die Juden in der brandenburgischen Grenzregion zu Polen

Zwischen Vergessen und Erinnerung.
Sven Sachenbacher

Juden in Wriezen.
Brigitte Heidenhain

Zum Umgang mit jüdischen Spuren im Oderbruch (Barnim-Lebus).
Reinhard Schmook

Kurze Geschichte des jüdischen Friedhofs Frankfurt (Oder) –
heute im polnischen Slubice gelegen.
Eckard Reiß

Juden in Frankfurt (Oder)
Helga Grune

Frankfurter Brücken nach Israel
Karin Sandow, MOZ

Jiddisch und Jiddische Literatur an der Europauniversität Viadrina.
Ingedore Rüdlin

Zum Umgang mit jüdischen Mitbürgern in den Heimatblättern der Vertriebenen
(am Beispiel Crossen)
Wilfried Reinicke

 

Gemeinsame Erinnerung?

Jüdischem Leben an der Oder auf der Spur.
Reinhard Schmook
, MOZ

Aus Synagoge wurde Wohnhaus.
Uwe Stiehler, MOZ

Jüdische Spuren im deutsch-polnischen Grenzgebiet.
Ewa Czerwiakowski
, Słowo

Spurensuche an der Oder.
Jüdisches im deutsch-polnischen Grenzgebiet
.
Hartmut Bomhoff
, Jüdische Zeitung

 

ORTE UND MENSCHEN

750 Jahre Landsberg an der Warthe – Gorzów Wielkopolski
Einweihung der Friedensglocke:
Pokój – Pax – Frieden / 1257-2007 / Landsberg an der Warthe – Gorzów Wielkopolski

Ansprache des Stadtpräsidenten von Gorzów
Tadeusz Jędrzejczak

Ansprache der Vorsitzenden der Bundesarbeitsgemeinschaft Landsberg
Ursula Hasse-Dresing

Tag der Erinnerung und Versöhnung.
Gorzów ehrt verstorbene Landsberger.
Dariusz Barański, Gazeta Wyborcza

 

Eberswalde

Aktivitäten zur Stärkung demokratischer Alltagskultur
Kai Jahns, Koordinator „Lokaler Aktionsplan Barnim”

Gedenkbuch für die jüdischen Bürger Eberswaldes.
Ellen Behring

Im „Exil” in Eberswalde.
Ewa Czerwiakowski, Slowo

 

Waldfrieden (Zacisze)

Ein Vermächtnis von Hans Paasche.
Kämpfer für Frieden und Völkerverständigung ... 1920 „auf der Flucht” erschossen.
Werner Lange, Berlin

 

Witnica (Vietz)

Zuerst Mensch dann Pole – Zbigniew Czarnuch.
Dietrich Schröder, MOZ

Ein Stück Heimat – Ferdinand Pfeiffer und Zbigniew Czarnuch.
Thomas Gerlach, Słowo

 

Czelin (Zellin)

Geschichten über ein Paradies an der Oder.
Bogdan Twardochleb, Kurier Szczeciński

Geschichte(n) aus Czelin (Zellin)
Dietrich Schröder, MOZ

 

Mieszkowice (Bärwalde)

Eine Liebe überbrückt 50 Jahre.
Elvira Profé und Fortunat Mackiewicz.
Dietrich Schröder, MOZ

Menschen und Geschichten.
Reportagen von Remigiusz Rzepczak

Ursula, Urszula
Remigiusz Rzepczak

Przybyliśmy tylko na chwilę
Remigiusz Rzepczak

Człowiek wobec historii, czyli…
Remigiusz Rzepczak

Lopatko - Zycie po Oswiecimiu
Remigiusz Rzepczak

 

Myślibórz (Soldin)

Heimat an der Mietzel.
Marek Karolczak


Skwierzyna (Schwerin an der Warthe)

Jüdische Gemeinde und jüdischer Friedhof in Schwerin a.d. Warthe
Andrzej Kirmiel

Schülerprojekte zum Schutz des jüdischen Kulturerbes in Skwierzyna
Tomasz Watros

Skwierzyna: Die Gemeinde kümmert sich um den jüdischen Friedhof
Beata Igielska

 

Angermünde / Chojna (Königsberg Nm.) / Gartz / Bielin / Schwedt / Stolzenhagen ...

Filmvorführungen mit anschließender Diskussion

Spojrzenie przez rzekę, spojrzenie na siebie.
Robert Ryss, Gazeta Chojeńska

Ludzkie losy od dołu (Filme von Ute Badura: Schlesiens Wilder Westen und Wir sind etwas besonderes)
Robert Ryss, Gazeta Chojeńska

Milczały 60 lat (Film von Michael Majerski, Meimer Mutter Land)
Robert Ryss, Gazeta Chojeńska

Ludzie wśród Ludzie (Interview mit Michael Majerski)
Robert Ryss, Gazeta Chojeńska

Schüler und Senioren diesseits und jenseits der Oder
Ewa Czerwiakowski, Słowo

 

Nowe Warpno (Neuwarp am Stettiner Haff)

Von Neuwarp nach Nowe Warpno.
Vier Pfingsttreffen und eine gemeinsame Fotoausstellung der ehemaligen und heutigen Bewohner.
Andrzej Kotula / Jürgen Dittmann

Schandmal der Vertreibung.
Piotr Jasina, Głos Szczeciński


Deutsch-Polnische Studienreisen nach West- und Nordpolen im Rahmen des Projekts Spurensuche

I – Neumark 2004: Bielin/Bellin, Słońsk/Sonnenburg, Kostrzyn/Küstrin, Witnica/Vietz, Dąbroszyn/Tamsel, Chwarszczany/Quarttschen (Programm)
Berichte: Robert Ryss, „Mały ojczyzny“ (Heimaten), Gazeta Chojeńska;
Ewa Czerwiakowski, „Begegnung von Grenzgängern”, Słowo

II – Stettiner Haff, Stettin und Umgebung 2005: Nowe Warpno/Neuwarp, Police/Pölitz, Marianowo/Marienfließ, Stargard (Szczeciński), Stolec/Stolzenburg (Programm)
Bericht: Robert Ryss „Ślady zakryte i odkryte”, Gazeta Chojeńska
Marianowo / Marienfließ: Edward Leszczyński. Bogdan Twardochleb

III – Pommern 2005: Dobra Nowogardzka / Dober, Łobez/Labes, Czaplinek/Tempelburg, Borne Sulinowo, Biały Bór, Drawsko (Programm)
Berichte: Robert Ryss, „Po śladach starej i nowej ojczyzny”, Gazeta Chojeńska
Bogdan Twardochleb , Czaplinek / Tempelburg – die Identität eines Ortes

IV – Chojna/Königsberg und Umgebung 2006: Widuchowa/Fiddichow, Chojna/Königsberg, Cedynia/Zehden, Moryń/Mohrin, Osinów Dolny/Niederwutzen, Siekierki/Zäckerik, Gozdowice/Güstebieser Loose, Mieszkowice/Bärwalde, Witnica/Vietnitz, Chełm Dolny/Wartenberg, Letnin/Lettnin, Pyrzyce (Programm)
Berichte: Robert Ryss, „Współczesność i historia”
Ewa Czerwiakowski, „Eine Reise an die Peripherie von Geschichte und Gegenwart”

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion: