Weiße Flecken, schwarze Flecken

Überraschung im Osten: Polnische und russische Historiker schreiben erstmals gemeinsam Geschichte. In dem fast 900 Seiten starken Band mit dem Titel "Weiße Flecken – schwarze Flecken" behandeln 32 Historiker, Politologen und Ökonomen die schwierigsten Momente der polnisch-russischen (respektive sowjetischen) Beziehungen in den Jahren 1918 bis 2008.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.zeit.de/2011/06/Polen-Russland
Veröffentlichung/ data publikacji: 06.02.2011