In Frauenhand

Schon wieder wurde eine Frau dem italienischen Ministerpräsidenten zum Verhängnis. Doch diesmal keine Minderjährige, kein Escort-Girl, keine Edelnutte. Cristina Di Censo ist 44 Jahre alt und geht einem seriösen Beruf nach. Ihr Metier ist die Justiz, die Silvio Berlusconi abgrundtief verabscheut und der er vorwirft, ihn mit Methoden, die einem Staatsstreich gleichkämen, entmachten zu wollen. Die Mailänder Ermittlungsrichterin Di Censo hat gestern beschlossen, Silvio Berlusconi in einem Eilverfahren vor Gericht zu bringen. Wenn die Beweislage erdrückend ist, kann die in der italienischen Strafprozessordnung vorgesehene Stufe oft langwieriger Vorverhandlungen übersprungen werden.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump...
Veröffentlichung/ data publikacji: 16.02.2011