Verdammte „deutsche Option“

Der konservative ­Oppositionsführer Jaroslaw Kaczyński hat wider Willen ­für eine identitätsstiftende ­Debatte über Schlesien und das wahre Polentum gesorgt. Viele überzeugte (polnische) Schlesier wie der bekannte Regisseur Kazimierz Kutz sind zwar verärgert über Kaczyńskis Attacke, freuen sich aber auch. „Vielleicht bauen wir ihm hier einst ein Denkmal?“, sagt Kutz. Kaczyński habe eine Debatte ausgelöst, die helfe, sich über schlesische Identität zu verständigen. Das glaubt auch der Soziologe Szczepański. Viele Publizisten wie die Bewegung RAŚ gehen davon aus, dass die Zahl der Personen, die sich bei der Volkszählung als Schlesier zu erkennen geben, steigt – auch als Antwort auf Kaczyński.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.freitag.de/politik/1119-verdammte-deutsche-option
Veröffentlichung/ data publikacji: 14.05.2011