Bürgermeister wünscht sich wieder Grenzkontrollen

„Ich bin ein Verfechter der europäischen Idee, aber über dieses Problem muss geredet werden“, sagt Klaus-Dieter Hübner (FDP). Er ist Bürgermeister in Guben (Spree-Neiße), einer Stadt mit 18 500 Einwohnern direkt am Grenzfluss Neiße. Dahinter liegt Gubens Zwillingsstadt Gubin. „Es gibt eine gute Zusammenarbeit, polnische Kinder besuchen unsere Schulen, Gubiner sind in unseren Vereinen und Chören.“ Nun aber fordert Hübner (59), wegen des Anstiegs der Grenzkriminalität müsse es wieder Kontrollen geben, ähnlich wie in Dänemark.
„Besonders in den Nachtstunden brauchen wir Stichpunktkontrollen. Das soll abschrecken“, sagt Hübner.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.tagesspiegel.de/berlin/buergermeister-wuenscht-si...
Veröffentlichung/ data publikacji: 14.07.2011