Schulweg führt über die Oder

Für die 269 Abc-Schützen in der Seelower Region haben am Sonnabend die Einschulungsfeiern stattgefunden. Im Kulturhaus Küstriner Vorland waren unter den 33 Schulanfängern auch drei, die polnische Eltern haben und zweisprachig aufwachsen. Ihre Einschulung in die Manschnower Schule war unkompliziert.
Wenn die Abc-Schützen der drei Flex-Klassen „Käfer“, Schildis und Bärchen heute zum ersten mal die Schulbank drücken und dabei recht gelassen sind, dann liegt das auch am tollen Einschulungs-Festprogramm, das sie am Sonnabend im Küstrin-Kietzer Kulturhaus erlebt haben. Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Theater spielten dabei ein Mutmach-Stück vor, bei dem auch gleich die drei Klassennamen vorgestellt wurden. Sophie Fritsch als Käfer, Maxi Schlechter als Schildi Jerome Sommerfeld als Bär, Anuk Schrape als Jule und Erzählerin Anna-Lena Steffen erwiesen sich dabei als talentierte Schauspieler und Sänger. Den Kindern, aber auch den Eltern und Verwandten sowie den Bürgermeistern des Einzugsbereiches hatte es gut gefallen. Schulleiterin Karola Wagner, stellte mit Ines Rogge, Petra Henschel und Manuela Wills nicht nur die neuen Klassenleiterinnen vor, sie erzählte auch, was es einst mit den Schultüten auf sich hatte, auf die die Abc-Schützen schon sehnsüchtig warteten.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/947529/
Veröffentlichung/ data publikacji: 15.08.2011