Blick über die Oder

Präsident kritisiert Militärführung - Warschau.
Polens Präsident Bronislaw Komorowski hat eine bessere Führungsqualität und Ausbildung in den Streitkräften seines Landes gefordert. Anlässlich des gestrigen Feiertags der Armee des Nachbarlandes erklärte das Staatsoberhaupt, dass der Absturz des Präsidentenflugzeugs im vergangenen Jahr in Smolensk und weitere Unfälle große Mängel in der Professionalität des Militärs offenbart hätten. Bis 2014 wolle Polen auch seine Streitkräfte aus Afghanistan abziehen.

64 Seen mit guter Badequalität - Gorzów (Landsberg).
Brandenburgs polnische Nachbarwojewodschaft Lebuser Land ist nicht nur durch ihren Gewässerreichtum bekannt, man kann dort auch an allen 64 offiziell ausgewiesenen Badeseen von der hygienischen Seite her bedenkenlos ins Wasser gehen. Das geht aus den jüngsten Untersuchungen der Gesundheitsbehörde „Sanepid“ hervor. Ein Problem ist allerdings, dass es an vielen Stellen keine Rettungsschwimmer gibt, weshalb man dort nur auf eigenes Risiko baden kann.

Landrat begeht Selbstmord - Wschowa (Fraustadt).
Der Landrat des Kreises Wschowa im Südosten der Wojewodschaft Lebuser Land, Marek Kozaczek, hat Selbstmord begangen. Familienangehörige fanden die Leiche des 54-jährigen Parteilosen am vergangenen Sonnabendmorgen. Er hatte sich in seinem Wohnhaus erhängt. Gründe für die Tat sind bisher nicht bekannt, die Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen auf. Erst wenige Tage zuvor hatte sich in Warschau der Vorsitzende der Partei „Samoobrona“, Andrzej Lepper, erhängt.

Drei Musikfestivals im September - Breslau/Krakau/Warschau.
Der kulturelle Herbst wird in Polen mit drei traditionellen Musikfestivals eröffnet. Vom 2. bis 18. September findet in Breslau zum 46. Mal das „Wratislavia Cantans“ statt, ein Festival mittelalterlicher Musik. Zum Auftakt entführt Benjamin Bagby (USA) mit einer angelsächsischen Harfe in die Welt des altenglischen Epos „Beowulf“. Fast zeitgleich findet in Krakau das innovative Musikfestival „Sacrum Profanum“ statt. Vom 11. bis 17. September lauten die Schwerpunkte dort „Modern Classic“ sowie „Made in Poland – Miłosz Sounds”. Im Anschluss geht es in der Hauptstadt mit dem „Warschauer Herbst“ (16. bis 24. September) weiter.
www.wratislaviacantans.pl; www.sacrumprofanum.com; www.warszawska-jesien.art

Schwarzhandel am Ostseestrand - Niechorze (Horst).
Die Tatsache, dass Polens Ostseeküste in den Sommermonaten von Hunderttausenden Touristen überlaufen ist, machen sich auch zahlreiche Schwarzhändler zunutze. Ein besonders dreistes Händlertrio flog am Wochenende in dem Badeort Niechorze auf. Die Männer aus Schlesien hatten schon in den Vorwochen Freizeitschuhe der Marke „Lee“ aus einem Auto verkauft und waren beim Auftauchen der Polizei geflohen. Jetzt wurden sie von einer Streife in Zivil verhaftet. Ob die Markenschuhe, von denen 98 Paar beschlagnahmt wurden, gefälscht oder gar in Deutschland gestohlen waren, wird laut der Zeitung „Kurier Szczecinski“ noch geprüft.

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 16.08.2011