NPD in Mecklenburg-Vorpommern - "Sehen sie, man spricht uns an"

Der Wiedereinzug der NPD in das Schweriner Schloss scheint möglich. Nach neuesten Umfragen könnte die Partei bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern über die Fünf-Prozent-Hürde kommen. "Deutsche Kinder braucht das Land" ist einer der NPD-Wahlslogans. Im Plauderton beklagt Udo Pastörs, unter Zustimmung der Umstehenden, mit Kaffee in der Hand, den möglichen Rauswurf von 150 "deutschen Arbeitern" in einer Torgelower Eisengießerei, um "polnische Kolonnen" einzustellen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/NPD-in-Mecklenburg-Vorpommern/!77008/
Veröffentlichung/ data publikacji: 29.08.2011