Regierungsbildung in Lettland: Staatspräsident lässt Koalition platzen

Die in Lettland geplante Koalitionsregierung unter Einschluss der rechtsextremen "Nationalen Allianz" ist schon vor ihrem Amtsantritt geplatzt. Anstatt wie erwartet zur ersten Sitzung des neuen Parlaments am Montag den bisherigen Premier Valdis Dombrovskis auch mit der Bildung einer neuen Regierung zu beauftragen, stoppte Staatspräsident Andris Berzins die schon sicher geglaubte Koalition.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/Regierungsbildung-in-Lettland/!80092/
Veröffentlichung/ data publikacji: 18.10.2011