Brückenschläge über die Oder ausgezeichnet

Dazu zählen die Öffnung der Brücke Neurüdnitz-Siekierki (Märkisch-Oderland) für Touristen, die touristische Nutzung der Wasserflächen im Einzugsgebiet der Oder in der Grenzregion Lebuser Land/Brandenburg, die Umsetzung des Frankfurt-Slubicer Handlungsplanes 2010-2012 durch interkommunale Zusammenarbeit sowie die gemeinsame Institution für die Metropolregion Stettin, die die Siedlungs-, Verkehrs- und Raumentwicklung koordiniert.
Darüber hinaus wurden das Projekt zur Erforschung der regionalen Geschichte des Raums Görlitz/Zgorzelec zwischen 1945 und 1989 sowie das Projekt zur Verbesserung der technischen Infrastruktur der Trinkwasserversorgungsanlagen in den Gemeinden Piensk und Neißeaue prämiert. Alle erhalten eine Fördersumme von 5000 Euro und werden ein Jahr lang wissenschaftlich und organisatorisch begleitet.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/nachrichten/brandenburg/artikel-ansicht/dg...
Veröffentlichung/ data publikacji: 09.11.2011