"Es hätte ja auch uns treffen können"

Angst und Erschütterung einerseits, Kritik und Selbstkritik andererseits werden in der türkischstämmigen Community laut. Das Vertrauen in deutsche Ermittlungsbehörden ist erschüttert.
Sie habe "immer schon Angst vor Nazis gehabt", sagt die türkischstämmige Verkäuferin einer Berliner Hochzeitskleiderboutique. "Aber jetzt ist es noch schlimmer geworden." Deshalb will sie ihren Namen lieber nicht in der Zeitung lesen, und auch die Adresse des Geschäfts, in dem sie arbeitet, nicht: "Wer weiß, ob dann nicht einer herkommt, dem nicht passt, was ich sage." Dabei traut sie sich gar nicht viel zu sagen. Ihre Erschütterung wird dennoch deutlich: "Es hätte ja auch uns treffen können!", sagt die junge Frau.
"Es hätte auch uns treffen können" - bei fast jedem Gespräch mit türkischstämmigen GeschäftsinhaberInnen in Berlin fällt in diesen Tagen dieser Satz. Auch der Kreuzberger Lebensmittelhändler Ö. hat Angst: "Ich schaue mich jetzt immer gut um, wer so in der Nähe herumsteht, wenn ich abends alleine den Laden abschließe", sagt er.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=sw&dig=2...
Veröffentlichung/ data publikacji: 17.11.2011