14. polenmARkT - Drehscheibe für Polenkontakte

Heute beginnt der 14. polenmARkT. Zwölf Tage lang versammelt das Festival Beispiele aus der ganzen Breite der polnischen Kultur in Greifswald und Vorpommern. Uwe Roßner sprach darüber mit dessen Leiter Prof. Alexander Wöll und Dr. Christian Suhm vom Alfried Krupp Wissenschaftskolleg.
Warum strahlt das Festival in diesem Jahr über Greifswalds Grenzen hinaus bis nach Vorpommern?
Es macht Sinn, dass Greifswald mit seinen Polenaktivitäten in die Region geht. Dies entstand in Absprache mit den beiden anderen deutsch-polnischen Gesellschaften. Wir sind dabei in einem gegenseitigen Unterstützungsverhältnis. Nach den Vorstellungen der Staatskanzlei in Schwerin soll Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern das Zentrum und die Drehscheibe für Polenkontakte werden. Insofern ziehen wir alle an einem Strang.
http://www.polenmarkt-greifswald.de

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.nordkurier.de/cmlink/nordkurier/nachrichten/kultu...
Veröffentlichung/ data publikacji: 17.11.2011