Polen sorgt sich über OeNB-Vorgaben für Austro-Banken

"Die österreichische Aufsicht ordnet den Banken de facto an, in Mittel- und Osteuropa weniger Kredite zu vergeben", erklärte Adam Jasser, Sekretär des Wirtschaftsrats beim Ministerpräsidenten. Experten gehen davon aus, dass die österreichische Entscheidung in Polen die Debatte über einen höheren Anteil heimischen Kapitals im Bankensektor verstärken wird.
"Wir sollten in diese Richtung handeln, weil wir dadurch die Sicherheit des polnischen Finanzsystems erhöhen", erklärte der Leiter der Nationalbank NBP, Marek Belka, vor kurzem. Die Zeitung "Puls Biznesu" berichtete am Mittwoch, auch die staatlich kontrollierte Bank PKO BP sei bereit, den Rückkauf polnischer Banken von ausländischen Muttergesellschaften zu unterstützen. Zuvor hatte der größte polnische Versicherer PZU ein solches Engagement in Aussicht gestellt.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://derstandard.at/1319183579525/Osteuropa-Polen-sorgt-si...
Veröffentlichung/ data publikacji: 23.11.2011