Polens Finanzaufsicht fordert Börsenotierung in Warschau

Der Vize-Vorsitzende der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF, Wojciech Kwasniak, hat die Raiffeisen Bank International (RBI) aufgefordert, sich neben der Wiener Börse auch an der Börse in Warschau GPW notieren zu lassen. "Wir sind der Ansicht, dass Banken, die eine wesentliche Position auf unserem Markt haben, sehr transparent vorgehen sollten", sagte Kwasniak der Zeitung "Puls Biznesu". Die beste Möglichkeit, dies zu verwirklichen, sei eine Zweitnotiz in Warschau, so der Vize-Chef.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://derstandard.at/1322531761322/Zweitnotiz-Raiffeisen-In...
Veröffentlichung/ data publikacji: 01.12.2011