Polen will bei der Eurodebatte dabei sein

Die polnische Regierung unter Donald Tusk möchte aktiv in der ersten EU-Liga mitspielen. Während die rechtskonservative Partei des Ex-Ministerpräsidenten Kaczynski von dem Opfern der polnischen Souveränität auf dem von Deutschland geschmückten EU-Altar spricht, hofft die Tusk-Regierung auf mehr Macht für die EU-Institutionen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/europaheute/1623583/
Veröffentlichung/ data publikacji: 08.12.2011