Polens Ostseeorte wollen kein AKW

In Polen regt sich erster spürbarer Widerstand gegen die Pläne der Regierung zum Bau von einem oder zwei Atomkraftwerken bis 2020. Vor allem entlang der Ostseeküste, wo sich drei der favorisierten Standorte befinden, gibt es Proteste.
Die Tatsache, dass sich drei der am meisten favorisierten Standorte in der Nähe der Ostsee befinden, wird von dem staatlichen Energiekonzern PGE unter anderem damit begründet, dass für die Kraftwerke ein hoher Wasserbedarf bestehe. Die beiden weiteren Standorte Zarnowiec (hier war schon in den 1980er Jahren ein AKW geplant) und Choczewo liegen etwas weiter östlich in der Region um Danzig.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/nachrichten/welt/artikel-ansicht/dg/0/1/10...
Veröffentlichung/ data publikacji: 31.12.2011