Oberschlesier als Minderheit anerkannt

Sind die Oberschlesier ein "Volk"? Darüber werden sich Gelehrte und Juristen weiterhin streiten. Bisher hatten polnische Gerichte befunden, die Oberschlesier seien "kein eigenes Volk und keine nationale Minderheit". Doch ein Gericht im schlesischen Oppeln (Opole) hat jetzt festgestellt, dass es zumindest eine entsprechende "Volkszugehörigkeit" gibt. Es registrierte nach 14 Jahren dauernden Rechtsstreits den "Verband der Personen oberschlesischer Volkszugehörigkeit". Die Antragsteller verstehen sich in erster Linie weder als Polen noch als Deutsche, sondern als Oberschlesier - Regionalpatrioten also.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.welt.de/print/die_welt/politik/article13802763/Ob...
Veröffentlichung/ data publikacji: 07.01.2012