Orban beugt sich "Macht der EU" - Strittige Gesetze vor Änderung

Der umstrittene ungarische Ministerpräsident Viktor Orban weicht nach eigenen Worten vor der "Macht der EU" zurück. "Auch wenn wir davon überzeugt sind, dass wir im Recht sind, werden wir unsere Gesetze ändern", erklärte der Rechts-Konservative am Freitag in Budapest. Die EU-Kommission hatte am Dienstag drei Vertragsverletzungsverfahren auf den Weg gebracht, darunter eines wegen des neuen ungarischen Notenbankgesetzes.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/details/dg/0/1/1005709/
Veröffentlichung/ data publikacji: 21.01.2012