Polnisch-preußische Spurensuche: Das Feindbild bröckelt

Vor 300 Jahren wurde der Preußenkönig Friedrich II. geboren. Die preußische Geschichte ist Teil unserer Identität, sagt der Pole Grzegorz Podruczny. Er gräbt sie wieder aus. Objekt 219 ist bald gefunden. Eine Musketenkugel, mehr als 250 Jahre alt. Grzegorz Podrucznys Hand, mit Handschuhen aus derbem Wollstrick gegen die Kälte geschützt, hält triumphierend das runde Ding hoch, von der Größe einer Murmel etwa.
Mit einer Zahnbürste säubert Podruczny die Kugel von Dreck. Dann fischt er in seiner Tasche nach einem Tütchen, in das er die Kugel fallen lässt. Auf einen Zettel notiert er die Objektnummer. In sein GPS-Gerät gibt er die Positionsdaten seines Funds ein.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/Polnisch-preussische-Spurensuche/!86193/
Veröffentlichung/ data publikacji: 23.01.2012