Überleben in Griechenland: Die Freiheit, weiterzumachen

Griechenland, das klingt schon wie ein Synonym für die Krise. Doch mittendrin gibt es Menschen, die sich nicht unterkriegen lassen. Etwa in der Redaktion von Eleftherotypia, einer Zeitung, die heute erstmals wieder erscheint. Produziert in Selbstverwaltung von der Belegschaft.
Die Zeitung ist eine der größten liberalen Tageszeitungen Griechenlands. Zuletzt war sie Ende Dezember erschienen. Doch seit 45 Tagen streiken die Beschäftigten, weil sie seit August 2011 keine Gehälter mehr ausbezahlt bekommen. Der Verlag gilt seit seiner Gründung im Jahr 1975 als Ausnahme, da er unabhängig von branchenfremden Kapitalgebern eine Zeitung herausgibt. Die griechische Presse gehört Reedern, Baufirmen und anderen Großunternehmern.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/berleben-in-Griechenland/!87721/
Veröffentlichung/ data publikacji: 15.02.2012