Slubice plant vorerst ohne Straßenbahn

Der Bau einer grenzüberschreitenden Straßenbahnlinie scheint in weitere Ferne gerückt. Slubices Vize-Bürgermeister Piotr Luczynski sagte, das Vorhaben sei für Slubice nicht finanzierbar. Man wolle stattdessen einen Bus. Die deutsche Seite hofft indes auf Hilfe aus Berlin und Warschau.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/heimat/lokalredaktionen/frankfurt-oder/fra...
Veröffentlichung/ data publikacji: 21.03.2012

Kommentare

Richtige Entscheidung in Slubice

Die Bürgerinitiative "Pro Bus contra Tram", gegründet 2005, begrüsst die Entscheidung der Slubicer Politiker. Zwar gab es dort bis heute ein langes Hin und Her, einschließlich eines teuren, aber überflüssigen Gutachtens, aber die Slubicer Entscheidung ist richtig und konsequent. Slubice ist überschuldet. Frankfurt hat 2006 mit 83% gegen das Tram-Projekt gestimmt. Die Einrichtung und der Unterhalt einer Tramlinie ist ein teures Prestige-Objekt.

Bereits seit 2005 kämpft unsere Bürgerinitiative gegen das Tram-Projekt: www.rotofo.de/83prozent

Leider mißachten sowohl der Frankfurter OB als auch viele Stadtverordnete noch immer den mehrheitlichen Bürgerwillen, der im Januar 2006 zum Ausdruck kam (83%). Mit seiner Erklärung dokumentiert der Frankfurter OB Wilke sein gravierendes Demokratie-Defizit!

Kommentar-Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare aus und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion: