Makom tow - der gute Ort

Makom tow - der gute Ort. So der Titel eines gerade herausgekommenen Buches, in dem die spannende Geschichte einer Wiederentdeckung auf Umwegen erzählt wird. Bis vor einigen Jahren war der alte jüdische Friedhof von Frankfurt, der seit Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 zum polnischen Slubice gehört, in Vergessenheit geraten. Nun legen Historiker des an der Europa-Universität Viadrina beheimateten Instituts für angewandte Geschichte einen umfangreichen Band zur wechselvollen Geschichte der jüdischen Begräbnisstätte vor.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/heimat/lokalredaktionen/frankfurt-oder/fra...
Veröffentlichung/ data publikacji: 26.03.2012