Der Kater nach dem Fest

Die politische Bilanz der Fußball-Europameisterschaft fällt in Polen und der Ukraine deutlich positiver aus als die wirtschaftliche.
„Die Euro war für uns ein Reinfall“, klagt Arun Barot, der in der Warschauer Innenstadt ein indisches Restaurant führt. „Alle Restaurantbetreiber klagen“, sagt er. Erst mit dem polnischen Ausscheiden sei es etwas besser geworden. „Vorher saßen alle nur noch zu Hause vor dem Fernseher.“ Auch der Taxifahrer Marek K. ist enttäuscht. „Ich hoffte auf deutliche Mehreinnahmen, stattdessen hatte ich weniger Fahrgäste“, erzählt der Mittfünfziger. Viele Warschauer hätten die Stadt wegen der Verkehrsprobleme verlassen. Die zusätzlichen EM-Touristen konnten dies offenbar nicht aufwiegen. Nach Angaben des Direktors des Polnischen Touristikverbandes Krzysztof Lopaczynski haben weit weniger Fußballfans Polen besucht, als erwartet.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.tagesspiegel.de/politik/der-kater-nach-dem-fest/6...
Veröffentlichung/ data publikacji: 05.07.2012