Auf der Draisine nach Polen

Auf dieses Ereignis haben die Einwohner und viele Touristen im Oderbruch schon seit Jahrzehnten gewartet: Erstmals kann die bislang mit zwei großen Toren und Stacheldraht gesperrte Oderbrücke bei Bienenwerder in der Nähe von Wriezen von jedermann befahren werden. Am 5. September setzen sich ab 14 Uhr zwischen Deutschland und Polen die ersten zwei Draisinen in Bewegung. Für einige Stunden soll der nie in Betrieb genommene Stahlkoloss mit einem Fest aus der Vergessenheit gerufen werden. „Wir sind sehr glücklich über das Ereignis“, sagt der Direktor des zuständigen Amtes Barnim-Oderbruch, Karsten Birkholz. „Es ist der lange erhoffte Schritt zu einer neuen touristischen Attraktion.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.tagesspiegel.de/berlin/auf-der-draisine-nach-pole...
Veröffentlichung/ data publikacji: 27.08.2012