Endlich wird das „Racial Profiling“ der Polizei verboten - Keine Selbstverständlichkeit

Niemand darf in Deutschland von der Polizei nur deshalb angehalten und kontrolliert werden, weil er dunkle Hautfarbe hat. Das hat jetzt das Oberverwaltungsgericht Koblenz festgestellt. Dunkle Hautfarbe begründe noch keinen Verdacht, dass jemand illegal in Deutschland lebt.
Eigentlich ist das eine Selbstverständlichkeit. Aber jeder der regelmäßig Bahn fährt, kennt solche Kontrollen, bei denen die Polizei nur die Ausweise von Menschen mit nicht-weißer Hautfarbe kontrolliert.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/Kommentar-Racial-Profiling/!104551/
Veröffentlichung/ data publikacji: 30.10.2012