Dahmer Marienkirche wird entgiftet

Auf 41 Meter ausgefahren ist der Kran an der Dahmer Hauptkirche St. Marien. An Seilen schweben nacheinander Teile für ein Schutzdach durch die Luft, jedes 1,2 Tonnen schwer. Die spektakuläre Aktion macht den Auftakt für umfangreiche Sanierungsarbeiten am Gotteshaus. Nach Abschluss, voraussichtlich im Frühjahr 2015, soll die Kirche wieder dicht und frei von gefährlichen Giften sein.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.lr-online.de/regionen/luckau/Dahmer-Marienkirche-...
Veröffentlichung/ data publikacji: 12.01.2013