Internationales Selbstverwaltungsforum in Kołobrzeg

baner_forum_2013.jpg

Das 9. Selbstverwaltungsforum findet am 3. und 4. Juni 2013 in Kołobrzeg (Kolberg) zum Thema 'Wachstum und Entwicklung Europas durch Innovation und Wettbewerbsfähigkeit. Investitionen in die regionale Wirtschaft' statt.

Veranstaltet wird das Selbstverwaltungsforum durch die Wojewodschaft Westpommern, die Stadt Kolberg, die Universität Stettin und die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit. Das Forum, das seit 2004 als zweitägige Konferenz organisiert wird, bietet Gelegenheit Ideen und Erfahrungen bezüglich der Zusammenarbeit und Finanzierung von Selbstverwaltungen auszutauschen.

Jedes Jahr versammelt das Forum die Vertreter aller Ebenen der öffentlichen Verwaltung sowie aus Wirtschaft und Wissenschaft. Als Teilnehmer des diesjährigen Forums werden Vertreter aus den EU-Mitgliedsländern des Ostseeraumes sowie aus den Ländern Süd- und Osteuropas erwartet.

Während des Forums werden vor allem Fragen zu regionalen Investitionen in innovative und wettbewerbsfähige Projekte unter Berücksichtigung europäischer Finanzmittel erörtert. Die Konferenz wird aus vier hochkarätig besetzten Podiumsdiskussionen bestehen, in deren Rahmen Fragen zur Nutzung des Potentials von Regionen, zur Entwicklung einer europäischen Infrastruktur sowie zur Problematik alternativer Finanzierungsmöglichkeiten thematisiert werden.

Ansprechpartner:
Herr Andrzej Dryjański
Marschallamt der Wojewodschaft Westpommern
Abteilung für internationale Zusammenarbeit
ul. Korsarzy 34, 70-540 Szczecin
Tel. +48 91 44 67 146
adryjanski@wzp.pl

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.forumsamorzadowe.wzp.pl
Veröffentlichung/ data publikacji: 14.03.2013