Rügen: Kosten für den Winterdienst explodieren

Der nicht weichen wollende Winter wird für die Städte und Gemeinden auf Rügen zu einer kostspieligen Angelegenheit. Die Stadt Sassnitz beispielsweise rechnet mit 20 Prozent höheren Kosten. 30 000 Euro hatten die Hafenstädter für den Winterdienst in den Haushalt eingestellt. Im Zeitraum zwischen dem 1. Dezember und dem 8. Februar waren davon schon 25 000 Euro ausgegeben.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.ostsee-zeitung.de/ruegen/index_artikel_komplett.p...
Veröffentlichung/ data publikacji: 20.03.2013