Wohneigentum ist begehrt

Angst um die Ersparnisse und historisch niedrige Zinsen treiben auch die Uckermärker ins „Beton-Gold“. Die wachsende Nachfrage lässt aber auch die Preise steigen. Wie der Grundstücksmarktbericht des Landkreises für 2012 ausweist, ist der Flächenumsatz bei bebauten Grundstücken gesunken, der Geldumsatz aber identisch geblieben. Das heißt, die Preise sind angestiegen.
634 Kaufverträge wertete der Gutachterausschuss aus.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.nordkurier.de/cmlink/nordkurier/lokales/prenzlau/...
Veröffentlichung/ data publikacji: 30.04.2013