Blick über die Oder

Warschau. Bald mehr Rentner als Erwerbstätige
In Polen wird es aufgrund der anhaltend nie­drigen Geburtenzahlen schon bald zu einer noch größeren Überalterung der Gesellschaft als in der Bundesrepublik kommen. Das geht aus einer von der EU vorgelegten Prognose hervor. Demzufolge wird es im Nachbarland im Jahr 2060 nur noch 89 Berufstätige auf jeweils 100 Rentner geben. In Deutschland würden dagegen auch 2060 noch immer etwas mehr Erwerbstätige als Pensionäre leben. Gegenwärtig kommen in Deutschland rund 160 und in Polen sogar 170 Erwerbstätige auf je 100 Pensionäre.

Gdynia (Gdingen). NATO-Großmanöver im Ostseeraum
Im nordöstlichen Polen sowie in den angrenzenden baltischen Staaten läuft seit dem Wochenende ein Großmanöver der NATO. An der Übung nehmen bis zu diesem Sonnabend rund 6000 Soldaten aus 20 NATO-Ländern sowie Partnerstaaten wie Finnland und der Ukraine teil. Polen stellt dabei rund die Hälfte aller Beteiligten. Sprecher des Bündnisses betonten, dass sich die Übung nicht gegen Russland richte, obwohl sie in dessen Nachbarländern stattfinde.

Warschau. 38 Verkehrstote am langen Wochenende
An dem durch den Feiertag Allerheiligen um einen Tag verlängerten Wochenende kam es auf Polens Straßen zu 338 schweren Verkehrsunfällen mit insgesamt 38 Toten und 410 Verletzten. Diese am Montag von der Polizei veröffentlichte Bilanz entspricht in etwa dem Durchschnitt des Jahres. 2012 gab es auf Polens Straßen mit rund 3600 Toten fast genauso viele Opfer wie in Deutschland. Allerdings hat das Nachbarland nur halb so viele Einwohner.

Danzig. Tusks Frau wollte sich scheiden lassen
Malgorzata Tusk, die langjährige Ehefrau des heutigen polnischen Regierungschefs Donald Tusk, wollte diesen in den 80er-Jahren verlassen, weil sie sich in
einen anderen Mann verliebt hatte. Diese und andere Details aus ihrem Leben berichtet die 56-Jährige in einer Autobiographie, die in Kürze als Buch erscheinen soll.

Warschau. Neuer Trainer der Fußball-Nationalelf
Nach dem Ausscheiden Polens in der WM-Qualifikation ist der bisherige Fußball-Nationaltrainer Waldemar Fornalik entlassen worden. An seine Stelle tritt mit dem 56-jährigen Adam Nawalka ein ehemaliger Spieler, der 1978 mit Wisla Krakau die polnische Meisterschaft gewonnen hatte und im gleichen Jahr mit der Nationalelf bei der WM in Argentinien spielte. Nawalka, der zuletzt das Team Górnik Zabrze trainiert hatte, soll Polen jetzt zur EM 2016 führen.

Slubice. Stummfilm von 1924 wird gezeigt
Mit dem Stummfilm „Carlos und Elisabeth“, der 1924 zur Eröffnung des Kinos in der damaligen Frankfurter Dammvorstadt gezeigt wurde, wird an diesem Freitag ein dreitägiges Festival in Slubice eröffnet. Es erinnert an das einst deutsche Kino „Filmpalast Friedrichstraße“, das nach 1945 unter dem polnischen Namen „Piast“ weitergeführt worden war, vor einigen Jahren aber schließen musste.
Fr 17 Uhr, Kulturhaus SMOK, ul. 1ego Maja 1, Slubice

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 05.11.2013

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion: