Werbe-Idee für mehr Polnisch

Die Vorstellung von Martin Kujawa, dem Vorsitzenden der "Deutsch-Polnischen Gesellschaft" in Brandenburg, klingt ein wenig verrückt. "Ein Team von Pädagogen und anderen Leuten, die sich mit jungen Menschen auskennen, könnte mit einem Kleinbus zu Brandenburgs Schulen fahren und dafür werben, dass dort mehr Polnisch gelernt wird", sagt er.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1212198
Veröffentlichung/ data publikacji: 06.11.2013