Blick über die Oder

Sulecin (Zielenzig). Vorösterlicher Markt am Palmsonntag
Die Kleinstadt Sulecin, rund 30 Kilometer östlich von Frankfurt, lädt an diesem Sonntag zum vorösterlichen „Hähnchenmarkt“ ein. Der bunte Basar am Rathaus, auf dem Eier, Gestecke und andere traditionelle Geschenke fürs Fest angeboten werden, wird bereits zum sechsten Mal gemeinsam mit der Partnerstadt Friedland bei Beeskow gestaltet. Vor einem Gottesdienst, der 10.30 Uhr beginnt, gibt es eine Nachstellung des Einzugs Jesu Christi nach Jerusalem und anschließend den Festzug mit Osterpalmen zum Markt.

Posen. Aufführung des Leidenswegs Christi
Eine Darstellung der Leidensgeschichte Christi von der Verurteilung durch Pontius Pilatus bis zur Kreuzigung wird an diesem Sonnabend ab 20 Uhr auf der Posener Zitadelle (Cytadela) gezeigt. Bei der Inszenierung, an der rund 300 Darsteller beteiligt sind, können sich die Zuschauer selbst als Volk von Jerusalem fühlen, das dem österlichen Mysterium beiwohnt. Der Eintritt ist frei, wegen der vielen Zuschauer ist eine rechtzeitige Anreise empfehlenswert.
„Misterium Meki Panskiej“, Park Cytadela, im Norden des Posener Stadtzentrums

Danzig. Wochenende zum halben Preis
Sparfüchse kommen an diesem Wochenende in der Hafenstadt Danzig (Gdansk) zum Zuge. An der Aktion „Wochenende zum halben Preis“ beteiligen sich einige Hotels, zahlreiche Restaurants und Spa-Zentren. Halbe Preise gibt es auch für die Besucher des neuen Fußballstadions „PGE Arena“ oder des Spektakels „Clash, fun, light“ in der Ostsee-Oper. Auch Taxis der Marke „Express“ geben 50 Prozent Rabatt.

Breslau. Hausboot-Touren auf der Oder
Ab Mai lockt die Reederei Farwarter Touristen in die niederschlesische Hauptstadt Breslau (Wrocław). Insgesamt sieben Hausboote stehen dann zum Chartern bereit. Die Boote mit einer Länge von 8,10 Metern können führerscheinfrei genutzt werden. Bis zu sieben Personen finden einen Schlafplatz unter Deck, ideal sind die Boote für eine Familie mit Kindern. Möglich sind auch längere Touren auf der Oder bis nach Stettin.
www.zegluga-wroclaw.pl

Warschau. 15-Jährige schneiden bei Test schlecht ab
In der kürzlich veröffentlichten Pisa-Studie zur Problemlösungskompetenz von 15-jährigen Schülern hat Polen nur unterdurchschnittlich abgeschnitten. Während die deutschen Schüler innerhalb der 44 getesteten Länder mit Platz 17 noch im vorderen Mittelfeld landeten, kamen die Polen nur auf Rang 28. Experten erklärten das Ergebnis damit, dass in den Schulen zu sehr auf die Wiedergabe von auswendig Gelerntem gedrillt würde, nicht aber auf selbstständige Problemlösung.

Debno (Neudamm). Meisterschaften im Marathon
Die unweit des Grenzübergangs Küstrin gelegene Stadt Debno erlebte am Sonntag die polnische Meisterschaft im Marathonlauf der Frauen. Auch Polizeisportler und Teams von Feuerwehrleuten aus mehreren Ländern ermittelten ihre Besten. Der grenznahe Ort organisiert schon seit 40 Jahren Marathonläufe.

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 08.04.2014