Blick über die Oder

Warschau. Brückensperrung für Bollywood-Film
Eine der wichtigsten Weichselbrücken in Warschau war am Ostermontag für Dreharbeiten an dem indischen Action-Film „Kick“ gesperrt, der im Winter in die Kinos kommen soll. Bei einer Verfolgungsjagd auf den von Salman Khan gespielten Filmhelden stürzt ein Bus von der Brücke in die Weichsel. Warschaus Vize-Bürgermeister Michal Olszewski sprach von einer „tollen Werbung für unsere Stadt“.

Miedzyrzecz (Meseritz). Meisterschaft im Fernschießen
Eine sehr spezielle Veranstaltung findet vom Freitag bis zum Sonntag in der Nähe des früheren Ostwalls bei Meseritz statt. Rund 350 Fernschützen aus Polen und weiteren Ländern ermitteln dort ihre Meister auf Distanzen zwischen 300 und 1076 Metern. Wegen der Sicherheitsbestimmungen findet das Ereignis allerdings weitgehend ohne Öffentlichkeit statt.

Gorzow (Landsberg). Häuserbrand führt zu Großkontrolle
Nach einem Feuer, bei dem das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses im Gorzower Zentrum abgebrannt war, fand jetzt eine Inspektion in über 120 weiteren Häusern statt. Dabei fand man einige Obdachlose, die dort leben, aber auch Unrat und ungesicherte Stromleitungen, schreibt die Zeitung „Gazeta Lubuska“. Der Brand am 8. April war vermutlich auch von Obdachlosen verursacht worden.

Breslau. Tausende Gitarristen spielen „Hey Joe“
Zum 14. Mal treffen sich am 1. Mai auf dem Breslauer Altmarkt Gitarristen, um dort um 16 Uhr gemeinsam das Lied „Hey Joe“ von Jimmy Hendrix zu spielen. Vor zwei Jahren wurde mit 7273 Teilnehmern ein Rekord für das „Guinnessbuch“ erzielt, der in diesem Jahr überboten werden soll. Ab 10 Uhr gibt es bereits Konzerte.
www.heyjoe.pl

Warschau. Pfleger sollen Rezepte ausschreiben
Polnische Krankenschwestern und -pfleger sollen künftig das Recht erhalten, Rezepte für bestimmte Medikamente ausschreiben zu dürfen. Um diese Idee bis 2016 umsetzen zu können, werde jetzt das Ausbildungsprogramm entsprechend geändert, gab das Gesundheitsministerium bekannt.

Gryfino (Greifenhagen). Überfall auf Spielsalon
Bei einem Überfall auf einen Spielsalon in der nordöstlich von Schwedt gelegenen Stadt Gryfino sind in der vergangenen Woche 7000 Zloty (rund 1750 Euro) gestohlen worden. Die Täter überfielen eine Mitarbeiterin mit Tränengas und banden sie in der Toilette fest. Inzwischen wurden zwei Männer und eine Frau als Tatverdächtige festgenommen.

Nowa Sól (Neusalz). Ankläger verursacht angetrunken Unfall
Ein angetrunkener Staatsanwalt aus Nowa Sól verursachte am Ostersonnabend einen Autounfall und beging anschließend Fahrerflucht. Nachdem er Stunden später von der Polizei festgenommen wurde, hatte er noch 1,0 Promille Alkohol im Blut. Die fünf Insassen des Fahrzeugs, mit dem der Wagen des Beamten zusammengestoßen war, kamen mit dem Schrecken davon.

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 22.04.2014