Blick über die Oder

Stettin lädt zu den „Tagen des Meeres“
An den Oder-Terrassen im Zentrum Stettins geht es von Freitag bis Sonntag hoch her. Zu den traditionellen „Tagen des Meeres“ werden unter anderem 30 Großsegler aus ganz Europa erwartet. Außerdem gibt es viele kulturelle, sportliche und gastronomische Highlights. Vor allem in den Abendstunden stehen Konzerte auf dem Programm, den Auftakt machen am Freitag die Philharmoniker der Stadt mit einem Auftritt unter freiem Himmel. Am Sonnabend steigt um Mitternacht ein großes Feuerwerk.

Zielona Góra (Grünberg). Medikamente werden knapp
Zahlreiche polnische Apotheken, insbesondere in der Nähe zu Deutschland, haben neuerdings Probleme mit dem Nachschub an Medikamenten. Während polnische Patienten zum Teil längere Zeit auf wichtige Medizin warten müssten, kauften Großhändler diese bereits in den Lagern auf, um sie in Deutschland zu verkaufen, berichtet die Zeitung „Gazeta Wyborcza“. Diese Zwischenhändler nutzten aus, dass viele Pillen in Polen um die Hälfte bis zu zwei Drittel billiger seien.

Frankfurt (Oder). Bahn gibt neues Gleis in Richtung Polen frei
Seit Montag ist die internationale Bahnstrecke von Berlin in Richtung Polen wieder durchgängig zweigleisig befahrbar. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, sind zwischen dem Bahnhof Frankfurt bis zur Grenze seit 2011 insgesamt 60 Millionen Euro in Brücken, Gleise und Lärmschutzwände investiert worden. Allein 22 Millionen davon entfielen auf Bahnbrücken über die Dresdner Straße in Frankfurt.

Zagan (Sagan). Präsident besucht Panzerbrigade
Polens Präsident Bronislaw Komorowski hat am Montag der unweit der deutschen Grenze stationierten polnischen Panzerbrigade bei Zagan im Süden der Wojewodschaft Lebuser Land einen Besuch abgestattet. Anlass war die Rückkehr der letzten polnischen Soldaten von ihrem Einsatz in Afghanistan. Komorowski hatte bereits beim Besuch von US-Präsident Barack Obama in Warschau in der vergangenen Woche eine Steigerung der Militärausgaben des Landes angekündigt.

Nowa Sól feiert Salzsiederfest
Die Stadt Nowa Sól im Süden der Wojewodschaft Lebuser Land feiert vom Freitag bis zum Sonntag das Salzsiederfest (Swieto Solan). Es erinnert an die Zeit vom 16. bis 18. Jahrhundert, als die an der Oder gelegene Kommune ihre Entwicklung einer Salzsiederei verdankte. Heute sind vor allem der neugestaltete Hafen im Stadtzentrum sehenswert sowie ein „Park der Zwerge“ (Park Krasnala), in dem sich ein 5,40 Meter hoher Gartenzwerg befindet.

Warschau. Raser narrt die Polizei im Internet
Ein 23-jähriger BMW-Fahrer, der mit bis zu 170 km/h Geschwindigkeit durch das Warschauer Zentrum raste und ein Video von seiner Fahrt im Internet auf „Youtube“ veröffentlichte, beschäftigt seit Freitag die Polizei. Erst mit Hilfe von Internet-Nutzern kamen die Beamten auf die Fährte des Verdächtigen, der am Montag verhaftet wurde. Ihm droht jetzt eine hohe Strafe.

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 10.06.2014