Der neu gegründete Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ lädt ein

v.l. Dr. Ilse Sarecka, Dr. Ance Bieber, Gerd Walther, Dr. Dr. Sylwia Burnicka-Kalischewski, Andreas Franz, Heidi Michaelis, Romuald Kalischewski, Dieter Ladwig.JPG

Der neu gegründete Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ lädt ein

Im Frühsommer dieses Jahres fanden sich an Kultur interessierte Frauen und Männer zusammen, um sich für Maßnahmen zur Förderung von Musik in unserer Region einzusetzen.
Es wurde über Vorgehensweisen beratschlagt und schließlich am 25.06.2014 im Hotel „Am Markt" in Ueckermünde der Musikverein „Bel Canto Ueckermünde" gegründet.

Was bedeutet eigentlich der Begriff „Bel Canto“? Die direkte Übersetzung aus dem Italienischen führt uns zum „schönen Gesang“. „Belcanto“ bezeichnet aber auch die ganz besondere virtuose Gesangstechnik, bei der die Sänger die Möglichkeiten der Stimme in sehr langen Phrasen mit dem schönen Legato im Wechsel mit vielen Koloraturen präsentieren.

Ziel und Zweck des Vereins „Bel Canto Ueckermünde" ist an erster Stelle das Bewusstmachen und die Pflege des künstlerischen Erbes sowie das Erweitern des Interesses daran. Es geht aber auch um das Heben des kulturellen Anspruchs durch die Förderung und Durchführung des internationalen Guilio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde, für den breite Kreise der Bevölkerung sensibilisiert werden sollen.

Zur Vorsitzenden des Musikvereins wurde Frau Dr. Dr. Sylwia Burnicka-Kalischewski gewählt,
zum 1. Stellvertreter Herr Gerd Walter,
zur 2. Stellvertreterin Frau Dr. Ance Bieber,
zum Schatzmeister Herr Dieter Ladwig.
Weitere Gründungsmitglieder sind
Frau Heidi Michaelis, Frau Dr. Ilse Sarecka, Herr Andreas Franz und Herr Romuald Kalischewski.

Die Gesangsförderung durch die Schulung und Ausbildung junger talentierter Sängerinnen und Sänger gehört mittlerweile in Ueckermünde zu einer guten Tradition und bietet jungen musikalischen Menschen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Diese Tradition kann aber auch dazu beitragen, das kulturelle Niveau unserer Region zu heben und vielen Menschen anspruchsvolle Musik zugänglich zu machen.
Ein Höhepunkt für junge Gesangstalente und für Musikliebhaber ist die Teilnahme am internationalen Guilio-Perotti-Gesangswettbewerb in Ueckermünde, der bisher jährlich durchgeführt wurde und nunmehr alle zwei Jahre stattfindet.
Er wird zu Ehren des Weltstars des Operngesanges und Sohnes von Ueckermünde, mit dem bürgerlichen Namen Julius Prott, diesmal vom 24.10.2015-30.10.2015 in unserer Stadt organisiert.
In Vorbereitung auf dieses kulturelle Ereignis lädt der neu gegründete Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ noch in diesem Jahr zu zwei Konzerten ein. Sie dienen der Unterstützung des 4. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde und finden am Sonnabend, dem 15.11.2014 um 18.00 Uhr im Bürgersaal, sowie am Mittwoch, dem 10.12.2014 um 18.00 Uhr in der Aula der Regionalen Schule statt. Im ersten Konzert stimmen sich einige der künftigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie zwei Jurymitglieder mit den schönsten Arien und Liedern aus dem Weltrepertoire auf den Wettbewerb ein. Im zweiten Konzert wird dem Publikum ein weihnachtliches Musizieren der Perotti-Sänger geboten.
Die Karten sind im Vorverkauf ab dem 15. Oktober für 10,- Euro, ermäßigt für 8,- Euro in dem Musikladen „Musikmuschel“ in Ueckermünde käuflich zu erwerben.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Im Namen des Musikvereins „Bel Canto Ueckermünde“

Dr. Ilse Sarecka

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 23.09.2014

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion: