Konzert mit Sylwia Burnicka-Kalischewski, Ewa Filipowicz-Kosinska und Anke Schulz

v.l. Anke Schulz, Sylwia Burnicka - Kalischewski, Thomas Poser, Foto Romuald Kalischewski.JPG

Zu ihrem vierten gemeinsamen Konzert am 24. Juni 2015 haben die Sängerin Sylwia Burnicka-Kalischewski und die Kirchenmusikerin Anke Schulz wieder einen Gast eingeladen, mit dem sie ihr Konzert zusammen gestalten möchten. Im vergangenen Jahr war Thomas Poser mit von der Partie, in diesem Jahr wird die Mezzosopranistin Ewa Filipowicz-Kosinska dabei sein. Wie die Sopranistin Sylwia Burnicka-Kalischewski unterrichtet auch sie an der Hochschule der Künste Stettin das Fach Gesang. Dabei verbindet Frau Dr. Ewa Filipowicz-Kosinska ihre pädagogische Arbeit mit einer regen Konzerttätigkeit, die sie in viele Länder Europas führt, so unter anderem nach Österreich, Belgien, Deutschland und in die Niederlande. Beim letzten Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb im Jahr 2013 war sie als Jurorin tätig.
Auch Frau Dr. Dr. Sylwia Burnicka- Kalischewski, die Initiatorin und künstlerische Leiterin des Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbes, ist eine vielgereiste Künstlerin, die ihr Publikum im In- und Ausland immer wieder mit ihrer wunderbaren, ausdrucksintensiven Sopranstimme fasziniert und in den Bann zieht. Sie leitet seit dem Jahr 2002 die Gesangsklasse der Kreismusikschule Uecker-Randow. Im Oktober 2013 wurde Frau Sylwia Burnicka-Kalischewski zur Gesangsprofessur an die Vokalabteilung der Hochschule der Künste in Stettin berufen. Viele ihrer Gesangsschüler gehören zu den Preisträgern nationaler und internationaler Gesangswettbewerbe.
Zusammen mit Anke Schulz an der Orgel, die seit vielen Jahren solistisch und kammermusikalisch konzertiert und in Ueckermünde als Kirchenmusikerin tätig ist, entführen die beiden Sängerinnen ihr Publikum in die Welt der italienischen Arie. Lassen Sie sich verzaubern vom Gesang kunstvoll verzierter Arien italienischer und deutscher Barockkomponisten, von Vivaldi bis Stradella und Händel!
Das Konzert findet am 24. Juni 2015 um 19.30 Uhr in der Ueckermünder St. Marienkirche statt. Auch das diesjährige Konzert der Musikerinnen wird zugunsten des Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbes, der in diesem Oktober bereits zum vierten Mal ausgerichtet wird, und der St.Marienkirche Ueckermünde veranstaltet.
Karten zu 12,00 Euro, erm. 10,00 Euro, sind bei der Buchhandlung Wagner, Tel.039771/ 54626 , in der Musikmuschel, Tel. 039771/ 591093 und an der Abendkasse erhältlich.
Die Konzertreihe der Kirchengemeinde Ueckermünde-Liepgarten wird durch die Stadt Ueckermünde unterstützt.

Foto: Romulad Kalischewski
v. l. Anke Schulz, Sylwia Burnicka - Kalischewski, Thomas Poser

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 04.06.2015