Tolles Weihnachtskonzert in Ueckermünde

Aleksandra Wojtachnia, Agata Porczak, Foto Frank Bieber.jpg
Friederike Bieber, Foto Frank Bieber.jpg
Alexander Kalischewski, Foto Frank Bieber.jpg
Weihnachtskonzert im Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde, Foto Frank Bieber.jpg

Tolles Weihnachtskonzert in Ueckermünde
Am 18. Dezember 2015 lud der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. wieder viele Sänger zum „Weihnachtskonzert“ ein. Das Konzert war ausverkauft, die Organisatoren mussten zwei Reihen mit zusätzlichen Stühlen noch vor Beginn der Veranstaltung hinstellen. Im schön weihnachtlich geschmückten Bürgersaal des Rathauses zu Ueckermünde, mit einem echten Weihnachtsbaum, präsentierten sich Gesangsstudentinnen der Universität der Künste Stettin (Julita Jablonowska, Eliza Nowakowska, Agata Porczak, Aleksandra Wojtachnia i Julita Wudarczyk) und deren Gesangsprofessorin Sylwia Burnicka - Kalischewski, Preisträgerinnen des Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde: Friederike Bieber (Preisträgerin 2011 und 2012, zurzeit Gesangsstudentin der Guildhall School of Music and Drama in London) und Elena Patsalidou (Preisträgerin 2013, frisch gebackene Absolventin der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden) sowie junge Nachwuchstalente von der Kreismusikschule Uecker-Randow: Annika Viola Eberbach und Alexander Kalischewski. Die Zuhörer erlebten weihnachtliche Klänge aus Deutschland, Polen, Österreich, aus der Schweiz, Frankreich und Italien. Am Flügel wurden alle von Frau Karolina Stańczyk von der Universität der Künste Stettin begleitet. Traditionelle und Weihnachtskunstlieder, Duette und Arien aus der Oper „Hänsel und Gretel“, Giordanis Arie „Caro mio ben“, Franks bekannte Arie „Panis Angelicus“ aus der „Feierlichen Messe“, russische und deutsche Wiegenlieder von Tschaikowski und Brahms, „Ave Maria“ und die Arie „Quia respexit“ aus dem in der vollständigen Fassung zu Weihnachten 1723 (25. Dezember 1723 in Leipzig ) aufgeführten Bachs „Magnificat“, im Wechsel von den Künstlern dargeboten, erfüllten den Veranstaltungsraum und verzauberten die Gäste, die jeden Auftritt mit großem Beifall belohnten. Die Krönung der Stimmung war das gemeinsame Singen der zwei Weihnachtslieder „Stille Nacht“ und „O du fröhliche“. Das Konzert fand zugunsten des 5. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerbs in Ueckermünde statt, der für den Herbst 2017 geplant ist. Für alle Spenden bedankt sich der Musikverein „BEL CANTO Ueckermünde“ e.V. beim Publikum ganz herzlich. An das Seebad Stadt Ueckermünde gehen Dankesworte für die Bereitstellung des Raumes.

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 22.12.2015