Ehrenamtliche Reinigung des Kommunalfriedhofs in Slubice

Przywracanie przedwojennych nagrobków w Słubicach (fot. Roland Semik)

Das deutsche Lapidarium am Kommunalfriedhof in Slubice entstand im Jahre 2012 als Initiative der Regionalforscher Eckard Reiß und Roland Semik vom Historischen Verein zu Frankfurt (Oder). Es besteht zur Zeit aus einer Sammlung von ca. 80 Grabplatten und -steinen vom ehemaligen Frankfurter Dammvorstadt-Friedhof, vom 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Kurz vor dem Allerheiligentag wird das Gelände wieder entmoost und gereinigt.

Alle Interessierten aus Fankfurt (Oder) und Umgebung können gerne mithelfen. Wir stellen alle Putzmittel kostenfrei zur Verfügung. Die Slubicer Seite vertreten Schüler vom Gymnasium Nr. 2 und einheimische Pfadfinder. Wir treffen uns am Donnerstag, dem 27. Oktober um 13:00 vor dem Untereingang des Kommunalfriedhofs in der ul. Sportowa 2 (hinter dem Basar, südlich vom Ostmarkstadion). Die Initiative wird finanziell von der Stiftung für das Collegium Polonicum in Slubice unterstützt.

Wir laden herzlich ein und bedanken uns im Voraus:
* Leiterin des Gymnasiums Nr. 2 in Slubice Danuta Nowak,
* ehrenamtlicher Denkmalschützer des Landkreises Slubice und Mitglied im Historischen Verein zu Frankfurt (Oder) Roland Semik
* und Kommandant der Slubicer Pfadfinder Tadeusz Strazewicz.

Kontakt:
E-Mail: roland_semik@yahoo.de
Handy: +48 692 955 404

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 11.10.2016