Dreiländer- Weihnachtskonzert in Menkin – Brüssow

Aleksandra Wojtachnia, Julita Wudarczyk, Eliza Nowakowska, Oliwia Gębal.JPG
Dr.Kaspar von Oppen,Michal Landowski,Dr.Dr_.habil_.Sylwia Burnicka-Kalischewski,Aleksandra Wojtachnia,Julita Wudarczyk,Eliza Nowakowska,Oliwia Gębal,Alexander  u. Romuald Kalischewski,Asta von Oppen.JPG
Romuald Kalischewski, Alexander Kalischewski,.JPG
Romuald Kalischewski, Dr. Dr. habil. Sylwia Burnicka-Kalischewski.JPG

Am 4. Dezember 2016 lud der Orgelverein St. Sophien Brüssow acht Musiker von der Universität der Künste Stettin und von der Kreismusikschule Uecker-Randow ein, um das Advents- und Weihnachtskonzert im Gutshaus Menkin – Brüssow zu veranstalten.
Nach der Begrüßung der Gäste durch die Vorsitzende des Orgelvereins St. Sophien Brüssow Asta von Oppen begann Alexander Kalischewski mit der altitalienischen Arie „Caro mio ben“ von Giuseppe Giordani den musikalischen Teil des Konzertes. Er wurde von seinem Vater Romuald Kalischewski am Flügel begleitet. Im Block mit den italienischen Arien sangen ebenso Oliwia Gębal und Eliza Nowakowska. Dann folgten die Beiträge mit Johann Sebastian Bachs Arien aus „Weihnachtsoratorium“ gesungen von Aleksandra Wojtachnia und Julita Wudarczyk. Anschließend daran hat Dr. Dr. habil. Sylwia Burnicka – Kalischewski Cesar Franks „Panis angelicus“ aus der „Kleinen feierlichen Messe“ zu Gehör gebracht. Mit „O Tannenbaum, o Tannenbaum“ eröffnete Oliwia Gębal den Teil mit beliebtesten Weihnachtsliedern. Es wurden „Fröhliche Weihnacht überall“, „Sind die Lichter angezündet“ (Eliza Nowakowska), Händels „Tochter Zion“, „We wish you a marry Christmas“ (Julita Wudarczyk, Oliwia Gębal), „Still, still, still“, „Süßer die Glocken nie klingen“ (Dr. Dr. habil. Sylwia Burnicka – Kalischewski), „Leise rieselt der Schnee“, Adolphe Adams „Cantique de Noel“ – „O heil'ge Nacht“ (Aleksandra Wojtachnia) dargeboten. Die Zuhörer freuten sich ebenso auf Hermann Neckes „Weihnachtslied – Tausend kleine Lichten sprühen“ sowie auf Nico Dostals „Weihnacht, Weihnacht“ gesungen von Dr. Dr. habil. Sylwia Burnicka – Kalischewski. Zum Schluß des Konzertes übernahm das Publikum die Initiative und sang mit den Künstlern zusammen „O du fröhliche“. Die Begleitungen der Lieder meisterten im Wechsel am Flügel Michal Landowski und Romuald Kalischewski.
Die begeisterten Gäste applaudierten herzlich und die Gastgeber Familie Dr. Kaspar und Asta von Oppen verteilten als Dankeschön an die Künstler die leckeren Süßigkeiten aus der Region. Nach dem Konzert, traditionell, gabs Kaffee und Kuchen bei der gemütlichen Geschprächrunde am wunderschön geschmückten Weihnachtstisch.

Von links auf dem Bild: Dr. Kaspar von Oppen, Michal Landowski, Dr. Dr. habil. Sylwia Burnicka-Kalischewski, Aleksandra Wojtachnia, Julita Wudarczyk, Eliza Nowakowska, Oliwia Gębal, Alexander Kalischewski, Romuald Kalischewski, Fotos Maciej Skoczeń

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 04.12.2016