Workcamp "Das protestantische Kulturerbe"

Internationales Workcamp vom 11.09 bis 28.09.2008 in Lublin und Piaski in Polen

Das protestantische Kulturerbe

Wann und wo?

11.09-28.09.2008 Lublin, Piaski (PL)

Wen suchen wir?

Für das Workcamp werden noch deutsche TeilnehmerInnen im Alter von 19 bis 28 Jahren gesucht. Voraussetzung für die Teilnahme sind gute Englischkenntnisse (offizielle Campssprache).

Was haben wir vor?

Zu dem Workcamp werden Teilnehmer aus Deutschland, Polen, Litauen, Belaruss und aus der Ukraine eingeladen. Es handelt sich um ein Wandercamps auf der Strecke zwischen Lublin und Piaski, welche jahrzehntelang von Protestanten geprägt wurde. In den Zeiten der Reformation weilten hier Lutheraner, Calvinisten und Sozinianer aus ganz Europa, die das gesellschaftliche und kulturelle Leben der Region maßgeblich beeinflussten.

Während des Workcamps inventarisieren die Freiwilligen gemeinsam das protestantische Kulturerbe (Gebäude, Kunstwerke, immaterielle Kultur) und erstellen eine Broschüre über das Leben der Lubliner Protestanten. Parallel findet ein Film- und Fotoworkshop statt und die Teilnehmer wirken bei der Organisation und Durchführung eines Festivals der protestantischen Kultur (mit Diskussionen, Wettbewerben, Konzerten, Filmvorführungen) in Lublin mit.

Wer sind wir?

Veranstalter des Workcamps ist der Ökologische Klub UNESCO in Piaski. Unsere Organisation engagiert sich für die Pflege des kulturellen Erbes, insbesondere in den ländlichen Gebieten der Grenzregion. Ein weiterer Bereich unserer Tätigkeit ist die soziale Integration von benachteiligten Kindern und Jugendlichen.

Mehr über uns unter: http://www.piaskiluterskie.pl/

Projektpartner

Unser Partner im Projekt ist The Lioin Society aus Lwiw.

Kosten

Unterkunft und Verpflegung werden gestellt, die Reisekosten zurückerstattet.

Anmeldung

Bei Interesse sendet bitte bis zum 30.06.2008 folgende Unterlagen:

- kurzer Lebenslauf

- Motivationsschreiben

an Herrn Przemyslaw Kusmierczyk, Mail: kusmierczyk.p@wp.pl, Tel. (+48) 81 5821294.

Das Workcamp wird im Förderprogramm "memoria. Freiwillige für Europas Kulturerbe" von der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (Berlin) und der Stefan-Batory-Stiftung (Warschau) gefördert.

Event: 11.09.2008 - 00:00 - 28.09.2008 - 23:59
Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: