Oberschlesischer Adventsnachmittag mit Christbaumkugel-Workshop, schlesischem Mohnkuchen und Ausstelllungsführungen

Handbemalte Weihnachtskugeln der Fa. Cepelia aus Polen

Der Advent ist die Zeit der Vorbereitungen und der Vorfreude auf Weihnachten. Zum Beginn der Adventszeit lädt das Oberschlesische Landesmuseum alle herzlich ein zu einem stimmungsvollen Nachmittag am 1. Adventssonntag von 11 bis 18 Uhr.

In einem Kreativkurs (Beginn: 11 und 15 Uhr, Kosten: 10 €, Anmeldung erforderlich) können die Besucher unter fachlicher Anleitung ihre eigenen individuellen Christbaumkugeln gestalten. Bei Glühwein oder einem Stück des berühmten schlesischen Mohnkuchens gibt es viele Gelegenheiten, das Museum und die neuesten Ausstellungen kennen zu lernen. Mittags wird ein deftiger Imbiss geboten. Für Kinder gibt es den ganzen Tag Gelegenheit zum weihnachtlichen Basteln.

Die neue Sonderausstellung "Kann Spuren von Heimat enthalten" befasst sich mit den Speisen und Getränken, Identität und Integration der Deutschen aus dem östlichen Europa. (Führungen: 14 und 17 Uhr, Kosten: 6 EUR pro Person)

Ein Angebot des Kulturreferenten für Oberschlesien in Zusammenarbeit mit dem OSLM

Event: 03.12.2017 - 11:00 - 03.12.2017 - 11:00
Vollständiger Text/ cały tekst: http://oberschlesisches-landesmuseum.de/%C3%BCber-uns/aktuel...
Veröffentlichung/ data publikacji: 03.12.2017

Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Vielleicht interessieren Sie sich für einen der aktuellen Beiträge aus der deutsch-polnischen Grenzregion: