Stasi-Vorwürfe gegen Walesa: Lange Schlangen vor Buchläden

So lange Schlangen vor den Geschäften hat man in Warschau seit Jahren nicht mehr gesehen: Bereits um sieben Uhr morgens hatten sich Dutzende vor den Buchläden angestellt, um sich ein Exemplar des neuesten Buches über Lech Walesa und dessen angebliche Spitzeltätigkeit zu sichern. Glaubt man der Publikation, soll Walesa dem Staatssicherheitsdienst in den Jahren 1970-1976 als IM "Bolek" wichtige Informationen über Arbeitskollegen in der Danziger Leninwerft zugetragen haben.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.welt.de/welt_print/article2138978/Stasi-Vorwuerfe...
Veröffentlichung/ data publikacji: 24.06.2008