Drecksjobs für polnische Arbeiter

Den Abschied der asbestsanierten Rotterdam aus Wilhelmshaven könnten viele feiern. Wer von einer EU der fairen Arbeitsbedingungen träumt, blickt eher skeptisch an die Jade

Zum Abschied wird niemand winken an Wilhelmshavens Kai. Und doch wird es ein fast historischer Augenblick sein, wenn die SS Rotterdam am Samstag nach zwei Jahren Aufenthalt in See sticht. Einmal wegen des Luxusliners selbst: Als Königin Juliana das größte in den Niederlanden je gebaute Passagierschiff am 13. September 1958 taufte, war ganz Holland auf den Beinen, als Ehrengast der Jungfernfahrt schipperte Kronprinzessin Beatrix mit. Und außerdem: Selten nur wird ein schwimmendes Denkmal asbestsaniert.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/regional/nord/nord-aktuell/artikel/1/ein-s...
Veröffentlichung/ data publikacji: 01.08.2008