Genug von Großbritannien

Vier Jahre lang sind sie ins "gelobte Land" gezogen, das ihnen Arbeit und Einkommen versprach. Für Polen und andere Osteuropäer aus den acht "Anschlussländern" der EU war Großbritannien, nach dem Beitritt der betreffenden Staaten im Mai 2004, das ideale Beschäftigungs- und Ansiedlungsland. Die britische Wirtschaft florierte, qualifizierte Arbeitskräfte waren gefragt und Beschränkungen gab es kaum. Hunderttausende kamen nach Großbritannien.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.fr-online.de/in_und_ausland/politik/aktuell/?em_c...
Veröffentlichung/ data publikacji: 20.09.2008