Eine Grenze wie ein Sieb

Die schmale Straße, die auf ukrainischer Seite an der polnischen Grenze entlangführt, ist in unerwartet gutem Zustand. Es gibt keine Löcher, sie ist nicht einmal besonders holprig. Es kann sie ja auch keiner kaputt fahren. Denn hier fahren keine Lkw's. Hier fahren überhaupt keine Autos. Die Straße führt ins Nichts. Nach Nemyriw.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/digitaz/.archiv/suche?mode=erw&tid=2009%2F...
Veröffentlichung/ data publikacji: 13.01.2009