Wildes Herz

Das junge Polen: Die Dramatikerin Dorota Maslowska ist 25 und in ihrer Heimat ein Star. Die Schaubühne zeigt ihr neues Theaterstück.

„Poch, poch! Wer da? Ich bin es, der Zweite Weltkrieg, ich habe ein paar Flammen mitgebracht!“ Na so was, hoher Besuch. Darauf muss man gefasst sein in den Texten von Dorota Maslowska. „Wir kommen gut klar mit uns“, so heißt ihr jüngstes Theaterstück, ein surrealer Parforceritt durch die Trümmerträume des heutigen Polen, und da weiß man nie, was hinter der nächsten Satzbiegung lauert.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.tagesspiegel.de/kultur/Schaubuehne-Theater;art772...
Veröffentlichung/ data publikacji: 21.03.2009