MANEO-Award & Tolerantia-Preis: Die Preisträger 2009

Ausgezeichnet: MANEO, Berlins schwules Anti-Gewalt Projekt, sowie die Berlin Alliance Against Homophobia, der MANEO als Gründungsmitglied angehört, zeichnen regelmäßig herausragendes Engagement gegen Homophobie und Hassgewalt aus. Die diesjährige Preisverleihung findet am 30.04. im Rahmen des MANEO Benefiz-Events im Dice-Club, Berlin-Mitte, statt. Um 23 Uhr, direkt im Anschluss an das exklusive MANEO Charity-Dinner, werden die Preisträger auf der öffentlichen Party geehrt. Der Termin der Pressekonferenz wird in Kürze bekannt gegeben; Anfragen bezüglich Interviews und Akkreditierung können bereits jetzt an MANEO gerichtet werden.

MANEO-Award – der Deutschlandpreis

MANEO würdigt mit seinem Deutschland-Preis, der jährlich in Berlin vergeben wird, vorbildliches Engagement made in Germany. Den diesjährigen Preis teilen sich Türkiyemspor Berlin e.V. 1978 und Dieter Glietsch. Weitere Informationen zum Preis sowie zu den Preisträgern in beigefügtem PDF-Dokument.

Tolerantia-Preis – der Europapreis

Mit dem Tolerantia-Preis ehrt die Berlin Alliance Against Homophobia herausragendes Engagement in Europa. Die jährliche Verleihung des deutsch-französisch-polnisch-spanischen Preises findet abwechselnd in einer der vier Hauptstädte statt, 2009 in Berlin. Die diesjährigen Preisträger sind Hans-Wolfram Stein (Deutschland), Paris Foot Gay und Vikash Dhorasoo (Frankreich), Prof. Zbigniew Holda (Polen), Juan Fernando López Aguilar (Spanien). Weitere Informationen zum Preis sowie zu den Preisträgern in beigefügtem PDF-Dokument.

Pdf: http://www.transodra-online.net/sites/transodra-online.net/files/Maneo-P...

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 09.04.2009