Im Bummelzug von Berlin nach Szczecin

Szczecin. Isabel Sellheim wartet mit ihrem Gepäck vor der Ausstiegstür des Diesel-Triebwagens. Die Frau aus Frankfurt am Main ist nervös, denn der Bummelzug von Szczecin (Stettin) ins uckermärkische Angermünde hat Verspätung. Sie muss dort den Regionalexpress nach Berlin schaffen, der Weg auf dem Umsteigebahnhof ist weit. Zwölf Stunden sei sie unterwegs, wenn sie mehrmals im Monat zwischen dem pommerschen Slupsk (Stolp) und Frankfurt am Main pendelt, sagt sie. Immer müsse sie in Szczecin, Angermünde und Berlin umsteigen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.nordkurier.de/index.php?objekt=nk.homepage&id=537...
Veröffentlichung/ data publikacji: 10.05.2009