Deutschland stimmt Bau der Nord Stream zu

Die deutschen Behörden haben den Bau der umstrittenen Ostsee-Gaspipeline an und vor der deutschen Küste genehmigt. Damit könne der Bau der 1220 Kilometer langen Rohrleitungen von der deutschen Seite aus beginnen, teilte die Staatskanzlei von Mecklenburg-Vorpommern am Montag mit. Der Umweltschutzverband WWF forderte vom Pipeline-Betreiber Nord Stream, die zu erwartenden Umweltschäden vollständig auszugleichen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.faz.net/s/RubFC06D389EE76479E9E76425072B196C3/Doc...
Veröffentlichung/ data publikacji: 22.12.2009